Bitte aktiviere JavaScript!
MS-DOS 6.22 Time

Anmerkungen  Beispiele

Zeigt die Systemzeit an oder stellt die interne Uhr Ihres Computers ein.

MS-DOS verwendet die Zeitinformationen, um das jeweilige Verzeichnis sofort zu aktualisieren, sobald Sie eine Datei angelegt oder geändert haben.

Syntax

TIME [Stunden:[Minuten[:Sekunden[.Hundertstel]]][A|P]]

Um die aktuelle Uhrzeit oder eine Eingabeaufforderung angezeigt zu bekommen, mit der Sie die aktuelle Uhrzeit ändern können, verwenden Sie die folgende Syntax:

TIME

Parameter

Stunden

Gibt die Stunden an. Zulässig sind Werte im Bereich von 0 bis 23.

Minuten

Gibt die Minuten an. Zulässig sind Werte im Bereich von 0 bis 59.

Sekunden

Gibt die Sekunden an. Zulässig sind Werte im Bereich von 0 bis 59.

Hundertstel

Gibt die Hundertstel einer Sekunde an. Zulässig sind Werte im Bereich von 0 bis 99.

A|P

Gibt für das 12-Stunden-Zeitformat A.M oder P.M. an. Wenn Sie eine zulässige 12-Stunden-Uhrzeit aber weder A noch P eingeben, verwendet TIME den Parameter A (für A.M.).

Verwandte Befehle

Informationen darüber, wie Sie das aktuelle Datum ändern können, finden Sie bei dem Befehl Date.

Informationen darüber, wie Sie das für Uhrzeiten verwendete Format ändern können, finden Sie bei dem Befehl Country.

Anmerkungen
Wenn eine Uhrzeit in einem unzulässigen Format angegeben wird

Wenn Sie die Uhrzeit in einem unzulässigen Format angeben, zeigt MS-DOS die folgende Meldung an und wartet dann darauf, dass Sie eine neue Uhrzeit eingeben:

Unzulässige Zeitangabe
Neue Uhrzeit:_
Das von TIME verwendete Zeitformat ändern

Sie können das von TIME verwendete Format ändern, indem Sie innerhalb Ihrer CONFIG.SYS-Datei mit Hilfe des Befehls COUNTRY die gewünschte Einstellung festlegen. Weitere Informationen finden Sie bei dem Befehl Country. Abhängig von dem eingestellten Landescode zeigt MS-DOS Uhrzeiten im 24- oder im 12-Stunden-Format an. Wenn Sie für Uhrzeiten das 12-Stunden-Format festlegen möchten, dürfen Sie nicht vergessen, für die Stunden nach Mittag (12:00) den Parameter P anzugeben.

Sicherstellen, dass MS-DOS Sie zur Eingabe der Uhrzeit auffordert

Wenn Sie MS-DOS dazu verlassen möchten, Sie bei jedem Start Ihres Systems zur Eingabe der aktuellen Uhrzeit aufzufordern, können Sie den Befehl TIME in Ihre AUTOEXEC.BAT-Datei einfügen. Für den Fall, dass Ihr System keine AUTOEXEC.BAT-Datei hat, fordert MS-DOS Sie automatisch dazu auf, die Uhrzeit und das Datum einzugeben.

Beispiele

Um die Uhr Ihres Computers auf 13:36 einzustellen, verwenden Sie einen der folgenden Befehle:

TIME 13:36

TIME 1:36p