Bitte aktiviere JavaScript!
MS-DOS 6.22 Del (Erase)

Anmerkungen  Beispiele

Löscht die von Ihnen angegebenen Dateien.

Syntax

DEL [Laufwerk:][Pfad]Dateiname [/P]
ERASE [Laufwerk:][Pfad]Dateiname [/P]

Parameter

[Laufwerk:][Pfad]Dateiname

Bezeichnet Position und Name der Datei oder Dateigruppe, die gelöscht werden soll.

Optionen

/P

Fordert Sie vor dem Löschen der angegebenen Datei zu einer Bestätigung auf.

Zugehöriger Befehl

Informationen über das Wiederherstellen gelöschter Dateien finden Sie bei der Beschreibung des Befehls Undelete.

Informationen über das Entfernen eines Verzeichnisses finden Sie bei der Beschreibung des Befehls Rmdir.

Information über das Löschen eines Verzeichnisses, seiner Dateien, und aller Unterverzeichnisse und Dateien, die ihm untergeordnet sind, finden Sie unter dem Befehl Deltree.

Anmerkungen
Verwenden der Option /P

Wenn Sie die Option /P angeben, zeigt DEL den Namen der Datei an und fordert Sie in einer Meldung im folgenden Format zur Besätigung auf:

Dateiname, Löschen (J/N)?

Drücken Sie J, um das Löschen zu bestätigen, N zum Abbrechen des Löschvorgangs und Anzeigen des nächsten Dateinamens (wenn Sie eine Dateigruppe angegeben haben) oder die STRG-TASTE+C, um den Befehl DEL zu beenden.

Löschen mehrerer Dateien gleichzeitig

Sie können sämtliche Dateien in einem Verzeichnis löschen, indem Sie den Befehl DEL gefolgt von [Laufwerk:]Pfad eingeben. Sie können auch Platzhalter (* und ?) verwenden, um mehr als eine Datei gleichzeitig zu löschen. Sie sollten jedoch in Verbindung mit dem Befehl DEL Platzhalter mit Vorsicht verwenden, um versehentliches Löschen von Dateien zu vermeiden. Wenn Sie folgenden Befehl eingeben:

del *.*

zeigt DEL folgende Meldung an:

Alle Dateien im Verzeichnis werden gelöscht! Sind Sie sicher (J/N)?

Drücken Sie J und die EINGABETASTE, um alle Dateien im aktuellen Verzeichnis zu löschen, oder drücken Sie N und die EINGABETASTE, um den Löschvorgang abzubrechen.

Bevor Sie Platzhalter zusammen mit dem Befehl DEL verwenden, um eine Gruppe von Dateien zu löschen, können Sie dieselben Platzhalter zusammen mit dem Befehl DIR verwenden, um eine Liste der Dateien, die sich in der Gruppe befinden, anzuzeigen.

ACHTUNG:

Wenn Sie eine Datei von Ihrem Datenträger gelöscht haben, sind Sie eventuell später nicht mehr in der Lage, sie wiederherzustellen. Zwar kann der Befehl UNDELETE gelöschte Dateien wiederherstellen, doch führt dies nur dann sicher zum Erfolg, wenn auf dem Datenträger keine anderen Dateien erstellt oder geändert wurden. Wenn Sie eine Datei, die Sie behalten möchten, versehentlich gelöscht haben, unterbrechen Sie Ihre laufende Arbeit, und verwenden Sie sofort den Befehl Undelete, um die Datei wiederherzustellen.

Weitere Informationen über die Wiederherstellung gelöschter Dateien finden Sie in Kapitel "Verwalten Ihres Systems" im MS-DOS-Benutzerhandbuch.

Beispiele

Um die CAT.TMP-Datei aus dem TEST-Verzeichnis auf Laufwerk C: zu löschen, verwenden Sie einen der beiden Befehle:

del c:\test\cat.tmp
erase c:\test\cat.tmpy

Um alle Dateien im Verzeichnis TEST auf Laufwerk C: zu löschen, können Sie einen der beiden folgenden Befehle verwenden:

del c:\test
del c:\test\*.*