Bitte aktiviere JavaScript!
Historisches

Die einfachste Möglichkeit Zahlen von 0 bis 9 darzustellen ist die Siebensegment-Anzeige. Je nachdem, welche Kombination der Segmente a bis g eingeschaltet wird, lassen sich damit Ziffern und einige Buchstaben mit ausreichender Lesbarkeit darstellen. Für die Ansteuerung einer Siebensegment-Anzeige muss jede Ziffer dual kodiert sein (BCD). Als Schaltung wird hier ein BCD-Siebensegment-Decoder verwendet, die es als integrierte Schaltung gibt. Hier kommen meist die Typen 74LS74 oder 74LS247 zum Einsatz im Bereich von TTL. Bei CMOS der Typ 4511.

0 1 2 3 4
0 1 2 3 4
5 6 7 8 9
5 6 7 8 9

Einige Siebensegment-Decoder ermöglichen auch die Darstellung der Zahlen 10 bis 15 durch die Buchstaben A bis F. Hier werden die Zahlen 11 und 13 als Kleinbuchstaben b bzw. d dargestellt, da sie sonst mit der 8 bzw. mit der 0 verwechselt werden könnten. Eingesetzt werden hier die Typen 9368, 9370 oder NE 589.

A b C d e f
A B C D E F
  Segment
Dez Hex BCD a b c d e f g
0 00 0000 1 1 1 1 1 1 0
1 01 0001 0 1 1 0 0 0 0
2 02 0010 1 1 0 1 1 0 1
3 03 0011 1 1 1 1 0 0 1
4 04 0100 0 1 1 0 0 1 1
5 05 0101 1 0 1 1 1 | 1
6 06 0110 1 0 1 1 1 1 1
7 07 0111 1 1 1 0 0 0 0
8 08 1000 1 1 1 1 1 1 1
9 09 1001 1 1 1 1 0 1 1
 
10 0A 1010 1 1 1 0 1 1 1
11 0B 1011 0 0 1 1 1 1 1
12 0C 1100 1 0 0 1 1 1 0
13 0D 1101 0 1 1 1 1 0 1
14 0E 1110 1 0 0 1 1 1 1
15 0F 1111 1 0 0 0 1 1 1