Bitte aktiviere JavaScript!
Funktion 4Bh, 03h Overlay laden und ausführen
Vor dem Funktionsaufruf:
AX(AH) 4Bh
AX(AL) 03h
BX Offset des Zeigers, der den Paramter-Block angiebt.
DX Offset des Zeigers, der den Dateinamen angibt.
DS Segment des Zeigers, der den Dateinamen angibt.
ES Segment des Zeigers, der den Paramter-Block angiebt.

Nach dem Funktionsaufruf:
AX Fehler-Code, 1 = unbekannter Funktionscode, 2 = Programm nicht gefunden,
3 = Programm nicht gefunden, 4 = zu viele Dateien geöffnet, 5 = Zugriff verweigert,
8 = nicht genügend Speicherbereich, 10 = falscher Environment-Block
11 = falsches Format, (wenn das Carry-Flag gesetzt ist)
BX(BH) Zerstört
BX(BL) Zerstört
CX(CH) Zerstört
CX(CL) Zerstört
DX(DH) Zerstört
DX(DL) Zerstört
DX(DL) Zerstört
SP Zerstört
BP Zerstört
SI Zerstört
DI Zerstört
DS Zerstört
SS Zerstört
ES Zerstört

Erst ab DOS 2.0 verfügbar.

Diese Funktion ermöglicht es einem Programm, ein anderes Programm als Overlay in den Speicher zu laden, jedoch ohne dass dieses Programm automatisch ausgeführt wird.