Bitte aktiviere JavaScript!
Funktion 41h Dateizeiger bewegen
Vor dem Funktionsaufruf:
AX(AH) 42h
AK(AL) Bwegungsmethode, 0 = bewege Zeiger auf Datensatz CX:DX, 1 = bewege Zeiger auf aktuellen Datensatz plus CX:DX, 2 = bewege Zeiger auf das Ende der Dtei plus CX:DX
CX Höherwertiger Teil des Offsets in Bytes umd den Zeiger zu bewegen.
DX Niederwertiger Teil des Offsets in Bytes umd den Zeiger zu bewegen.

Nach dem Funktionsaufruf:
AX LO-Position oder Fehler-Code (wenn das Carry-Flag gesetzt ist)
DX Position des Datenzeigers

Erst ab DOS 2.0 verfügbar.

Der Dateizeiger einer zuvor geöffneten Datei kann über deren Handle bewegt werden. Dadurch kann ein wahlfreier Dateizugriff erreicht werden, da die einzelnen Datensätze nicht mehr in sequentieller Reihenfolge gelesen werden müssen. Die neue Position des Dateizeigers wird dabei nicht absolut, sondern als Entfernung (Offset) von der aktuellen Position, von dem Anfang der Datei oder vom Ende der Datei angegeben. Der Offset selbst wird als eine 32-Bit-Zahl angegeben.