Bitte aktiviere JavaScript!
Funktion 40h Datei oder Gerät beschreiben (Handle)
Vor dem Funktionsaufruf:
AX(AH) 40h
BX Handle
CX Anzahl der geschriebenen Bytes, wenn 0, dann wird die Datei gekürzt.
DX Offset des Zeigers, der den Buffer mit Daten angibt.
DS Segment des Zeigers, der den Buffer mit Daten angibt.
Buffer Zu schreibende Daten

Nach dem Funktionsaufruf:
AX Geschriebene Byts oder Fehler-Code 0 = Medium-Ende erreicht (wenn das Carry-Flag gesetzt ist)
Buffer Unveränderte Daten

Erst ab DOS 2.0 verfügbar.
Erfordert Zugriffsvorschriften im Netztwerk (Schreiben).

In eine zuvor geöffneten Datei (bzw. auf ein Gerät) kann aus einem Puffer mit Hilfe eines Handles eine bestimmte Anzahl von Zeichen geschrieben werden. Die Schreiboperation beginnt dabei an der aktuellen Position des Dateizeigers.