Bitte aktiviere JavaScript!
Funktion 3Ch Datei erzeugen

Der Dateiname muss im ASCIIZ-Format vorliegen.
Datei wird gekürzt, wenn die Datei bereits existiert.
Laufwerk- und Verzeichnis-Bits der Attribut-Bytes werden ignoriert.

Vor dem Funktionsaufruf:
AX(AH) 3Ch
CX(CH) 0
CX(CL) Dateiattributs-Byte
DX Offset des Zeigers, der den Dateinamen angibt.
DS Segment des Zeigers, der den Dateinamen angibt.

Nach dem Funktionsaufruf:
AX Fehler-Code (wenn das Carry-Flag gesetzt ist)
Flags as Carry-Flag ist gesetzt, wenn ein Fehler auftritt.

Erst ab DOS 2.0 verfügbar.
Erfordert Zugriffsvorschriften im Netztwerk (Erzeugen).

Nach dem Aufruf dieser Funktion untersucht das DOS, ob die angegebene Datei bereits vorhanden ist. Ist dies der Fall, wird sie geleert, und ihr bisheriger Inhalt geht unwiederbringlich verloren. Existiert die genannte Datei jedoch noch nicht, dann wird sie erstellt.