Bitte aktiviere JavaScript!
Funktion 38h, 00h Landesspezifische Daten lesen
Vor dem Funktionsaufruf:
AX(AH) 38h
AX(AL) 0
DX(DL) Offset des Zeigers, der den 32 Byte_buffer angibt.
DS Segment des Zeigers, der den 32 Byte-Buffer angibt.
Buffer Leer

Nach dem Funktionsaufruf:
AX Fehler-Code (wenn das Carry-Flag gesetzt ist)
BX Länder-Code (wenn das Carry-Flag gelöscht ist)
DX Offset des Buffers, der die Länder-Informationen.
Flags Das Carry-Flag ist gesetzt, wenn ein Fehler auftritt.
DS Segment des Buffersmit den Länderinformationen
Buffer Länderdaten

Erst ab DOS 3.0 verfügbar.

Durch den Aufruf dieser Funktion werden die verschiedenen landesspezifischen Parameter eines Landes ermittelt. Es können dabei sowohl die Parameter für das über den COUNTRY-Befehl in der CONFIG.SYS-Datei eingestellte Land oder für jedes beliebige andere Land abgefragt werden. Die verschiedenen Parameter werden von der Funktion in einen ihr übergebenen Puffer übertragen.