Bitte aktiviere JavaScript!
MS-DOS 6.22 Edit

Anmerkungen

Startet den MS-DOS-Editor, einen Text-Editor, den Sie zum Erstellen und ändern der ASCII-Textdateien verwenden können.

Der MS-DOS-Editor ist ein Ganzseiteneditor, mit dem Sie ASCII-Textdateien erstellen, bearbeiten, speichern und drucken können. Im MS-DOS-Editor können Sie Befehle aus Menüs und spezifische Informationen und Optionen aus Dialogfeldern wählen. Der MS-DOS-Editor enthält eine umfassende Online-Hilfe über Verfahren und Befehle des MS-DOS-Editors.

Syntax

EDIT [[Laufwerk:][Pfad]Dateiname] [/B] [/G] [/H] [/NOHI]

Parameter

[Laufwerk:][Pfad]Dateiname

Bezeichnet Position und Name einer ASCII-Textdatei. Wenn die Datei nicht existiert, erstellt Sie der MS-DOS-Editor. Anderenfalls öffnet sie der MS-DOS-Editor und zeigt ihren Inhalt auf dem Bildschirm an.

Optionen

/B

Zeigt den MS-DOS-Editor in Schwarzweiß an. Verwenden Sie diese Option, wenn der MS-DOS-Editor auf einem Schwarzweiámonitor nicht korrekt angezeigt wird.

/G

Verwendet für einen CGA-Monitor die schnellste Bildschirmupdatemethode.

/H

Zeigt die maximale Anzahl von Zeilen an, die auf dem von Ihnen verwendeten Monitor möglich sind.

/NOHI

Damit können Sie 8-Farben-Monitore mit dem MS-DOS-Editor verwenden. Normalerweise verwendet MS-DOS 16 Farben.

ACHTUNG:

Der MS-DOS-Editor kann nicht ausgeführt werden, wenn sich die Datei QBASIC.EXE nicht im aktuellen Verzeichnis, im Suchpfad oder im selben Verzeichnis wie die Datei EDIT.COM befindet. Wenn Sie QBASIC.EXE löschen, um auf Ihrer Festplatte Platz zu sparen, können Sie den MS-DOS-Editor nicht verwenden.

Anmerkungen

Einige Monitore unterstützen eventuell standardmäßig keine Anzeige von Abkürzungstasten. Wenn Ihr Monitor die Abkürzungstasten nicht anzeigt, verwenden Sie die Option /B (für CGA-Monitore) sowie die Option /NOHI (für Systeme, die keine Zeichen in Fettdruck unterstützen).